Corporate Social Responsibility - Lieferkettengesetz - Lieferantenaudit

Lieferketten managen: Gesetz, Anforderungen und Audit.

Das CSR-Profil eines Unternehmens ist eng mit der Aktivität seiner Lieferkette verknüpft. Wenn Sie sich für eine verantwortungsvolle, nachhaltige Unternehmensführung entschieden haben, dann umfasst das Ihre gesamte Wertschöpfungskette. Denn nur verlässliche Lieferanten und Partner tragen maßgeblich zur Kundenzufriedenheit und zum Erfolg Ihres Unternehmens bei. Um die Stärken und Schwächen innerhalb Ihrer Lieferkette erfassen zu können, eignet sich ein Lieferantenaudit. Damit lassen sich Risiken erkennen, die Sie mit den entsprechenden Maßnahmen beherrschen und sogar in Chancen wandeln können.

Die Bundesregierung beabsichtigt ein "Lieferkettengesetz" auf den Weg zu bringen. Das Ziel ist eine gesetzliche Regelung zum Schutz der Menschenrechte entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Gültig für deutsche Großunternehmen. Wenn das Gesetz in Kraft tritt, dann hätte das Auswirkungen auf das nachhaltige Lieferantenmanagement sowie die Lieferantenaudits.

In unserem Webinar informieren wir Sie über:

• Lieferkettengesetz
• Nachhaltigkeitsanforderungen an Unternehmen
• CSR-Formate/Standards zur Nachweisführung
• Treiber und Kundenanforderungen an die Lieferanten
• Aufbau eines Lieferantenaudits
• Wesentlichkeitsanalyse und Code of Conduct
• DQS Next

Kostenfrei

Termine & Anmeldung

Termine & Anmeldung

Ort Zeitraum Uhrzeit
- 11.08.2020 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Anmelden

Kostenfrei

Termine & Anmeldung

Moderator

Altan Dayankac
Produkt Manager ISO 45001 und CSR, DQS GmbH


Ihre Ansprechpartnerin

Anke Handera
+49 69 95427-286
anke.handera@dqs.de

"Ich freue mich sehr auf Ihre Teilnahme und den Kontakt mit Ihnen."