Risikomanagement mit ISO 27005: stabiles Fundament für Informationssicherheit

Für das Informationssicherheitsmanagement (ISMS) bietet die Norm ISO 27005 eine Anleitung zum Aufbau eines Risikomanagements. Der Standard liefert interessante Hinweise und Ansätze zur Umsetzung des Risikomanagementprozesses, wie beispielsweise die Definition der Rahmenbedingungen, die Identifizierung von Risiken und die Risikoanalyse.

Die ISO 27005 stellt das Fundament eines jeden Informationssicherheits-managementsystems dar. Sie unterstützt die Anforderungen anderer ISMS-Normen an das Risikomanagement wie z.B. die, die in der ISO 27001 enthalten sind.

Unser Moderator Stephan Rehfeld gibt Ihnen einen praxisnahen Einblick, wie Sie die ISO 27005 für sich nutzen können.

Inhalt des Webinars:

• Bedeutung des Risikomanagements
• Der Aspekt „Risikomanagementprozess“
• Die einzelnen Schritte anhand eines Beispiels:
- Wie gehe ich mit dem Leitfaden um?
- Was muss ich beachten?
- Wie komme ich auf das Ergebnis?
- Was folgere ich daraus?
• Einfluss auf das Managementsystem

Termine & Anmeldung

OrtZeitraumUhrzeit
- 20.05.202114:00 Uhr - 15:00 UhrAnmelden

Moderator

Stephan Rehfeld
Experte Informationssicherheit & Datenschutz


Ihre Ansprechpartnerin

Anke Handera
+49 69 95427-286
anke.handera@dqs.de

"Ich freue mich sehr auf Ihre Teilnahme und den Kontakt mit Ihnen."