Webinar

ISO 9001 und ISO/IEC 27001 in Zeiten der Digitalisierung

Kosten: Kostenfrei
Ort - Abgelaufen
Zeitraum 09.11.2018
Uhrzeit 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Greifbare Chancen für Ihre Organisation

Die Digitalisierung macht vor keinem Unternehmen halt und kann gewaltige Effizienzreserven haben sowie tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen. Wie schafft es die ISO 9001 den aktuellen und zukünftigen Anforderungen von Organisationen im Hinblick auf diese Risiken gerecht zu werden? Gerade in Kombination mit der ISO/IEC 27001 entfaltet sie greifbare Chancen für Unternehmen, die sich nicht nur mit KRITIS auseinandersetzen müssen. ISO 9001 und ISO/IEC 27001 als Integriertes Managementsystem (IMS) zu verbinden und zu einem ganzheitlichen Managementsystem zu entwickeln, spart Ressourcen im Managementsystembetrieb und erleichtert die Akzeptanz und Umsetzung durch die Mitarbeiter. In unserem kostenfreien Webinar wird diese Fragestellung reflektiert und eine spannende Herleitung der Chancen für das Gesundheitswesen aufgezeigt.

Webinar

Die Digitalisierung macht vor keinem Unternehmen halt und kann gewaltige Effizienzreserven heben sowie tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen.
Wie schafft es die ISO 9001 den aktuellen und zukünftigen Anforderungen von Organisationen im Hinblick auf diese Risiken gerecht zu werden?

Gerade in Kombination mit der ISO/IEC 27001 entfaltet sie greifbare Chancen für Unternehmen, die sich nicht nur mit KRITIS auseinandersetzen müssen. ISO 9001 und ISO/IEC 27001 als Integriertes Managementsystem (IMS) zu verbinden und zu einem ganzheitlichen Managementsystem zu entwickeln, spart Ressourcen im Managementsystembetrieb und erleichtert die Akzeptanz und Umsetzung durch die Mitarbeiter.

In unserem kostenfreien Webinar wird diese Fragestellung reflektiert und eine spannende Herleitung der Chancen für das Gesundheitswesen aufgezeigt.

Empfohlen für Entscheider aller Ebenen, Managementbeauftragte und Mitarbeiter im KRITIS Sektor Gesundheit (Krankenhaus, Pharma, Blutspende, Medizintechnik, Labore).

Sie brauchen für die Teilnahme an unserem Webinar eine Internet-Verbindung und ein Telefon.

1-2 Tage vor dem Webinar-Termin erhalten Sie Ihre individuellen Einwahlinformationen.

Aus akustischen Gründen sind alle Teilnehmer während des Webinars "stumm geschaltet". Das heißt, wir können Sie nicht hören. Sie haben aber während des Webinars die Möglichkeit, Ihre Fragen schriftlich in ein Chat-Feld einzugeben. Ihre Fragen werden im Anschluss an die Präsentation der Reihenfolge nach von unserem Moderator beantwortet.

Die Dauer der Webinar-Präsentation beträgt bei kostenpflichtigen Webinaren ca. 60 Minuten. Bei kostenfreien Webinaren ca. 40 Minuten. Danach bleibt genug Zeit, um auf Ihre Fragen einzugehen. Bitte kalkulieren Sie hierfür noch ein wenig Zeit ein.

1-2 Tage nach dem Webinar erhalten Sie die Präsentation in PDF-Format und einen kurzen Fragebogen.                          

 

 
 

 

Andreas Altena

Geschäftsführer der Sollence GmbH. Berater, Autor, Trainer und berufener DQS-Auditor mit Kernkompetenzen in der Organisationsentwicklung und integrierten Managementsystemen. Dazu gehören die Schwerpunkte Qualitäts-, Informationssicherheits-, Risiko- und (IT-)Servicemanagement.

Ihr Ansprechpartner

Webinare

Anke Handera

Ihr Ansprechpartner