DQS erhält Akkreditierung für ISO 50001:2018

Frankfurt am Main, 12. März 2019 – Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) hat von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierung für die in 2018 revidierte internationale Norm für Energiemanagementsysteme ISO 50001 erhalten und kann jetzt akkreditierte Zertifikate ausstellen. In einer Begutachtung durch die DAkkS hat die DQS den Nachweis erbracht, dass sie Zertifizierungsverfahren im Zusammenhang mit ISO 50001 fachlich kompetent und unter Beachtung gesetzlicher sowie normativer Anforderungen durchführt. Für zertifizierte Unternehmen wiederum bringt ein akkreditiertes Zertifikat den Vorteil der internationalen Anerkennung und Vergleichbarkeit und damit auch Marktvorteile mit sich. Interessierte Unternehmen können sich am 09.04.2019 in einem kostenfreien Webinar über die Neuerungen der revidierten Norm informieren. Anmeldung unter bit.ly/2TjIn2H

Energiemanagement: Beitrag zum Klimaschutz

Seit ihrer Veröffentlichung in 2011 ist ISO 50001 eine Erfolgsgeschichte. Die Zahl der Organisation, die dieses strategische Tool nutzen, um ihre energiebezogene Leistung zu verbessern, steigt von Jahr zu Jahr stetig an. ISO 50001 hat dazu beigetragen, in Unternehmen die Ressource Energie systematisch zu nutzen, und leistet somit einen unverzichtbaren Beitrag zu einer der großen Herausforderungen, dem Klimaschutz. Julian König, DQS-Projektmanager für ISO 50001: „Unsere Erfahrung als internationale Zertifizierungsgesellschaft bestätigt diesen Erfolg, und wir können in unseren Audits heute auf herausragenden erreichten Ziele der zertifizierten Organisationen aufsetzen." Weltweit hat die DQS aktuell rund 1.000 Zertifikate nach ISO 50001 vergeben. In Deutschland hält die DQS mit 650 Zertifikaten eine marktführende Position.

DQS-Webinar „Neuerungen im Energiemanagement"

Julian König, DQS-Experte für ISO 50001 ist auch Moderator des >>> kostenfreien DQS-Webinars „ISO 50001:2018 – Neuerungen im Energiemanagement" am 09.04.2019 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Teilnehmer erhalten einen guten Überblick über die wesentlichsten Änderungen in der internationalen Norm und die Kernanforderungen. Sie bekommen zudem eine kurze, kompakte Information über den ersten Schritt im DQS-Auditprozess, die Durchführung einer Bereitschaftsbewertung.

>>> Anmeldung zum kostenfreien Webinar unter bit.ly/2TjIn2H

Informationen zum Moderator:

Julian König ist seit 2013 als Projekt- bzw. Produktmanager für das Regelwerk ISO 50001 für die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) GmbH tätig. Er leitet nationale und internationale Zertifizierungsprojekte und unterstützt Unternehmen vor allem bei der Berücksichtigung von gesetzlichen Vorgaben, welche mit der ISO 50001-Zertifizierung verbunden sind. Zudem obliegt Julian König die Leitung des nationalen Key Account Managements sowie die Koordination der regelwerksübergreifenden Fachexperten innerhalb der DQS.

 

Julian König, Experte ISO 50001 / Leiter Key Account Management & Experten, Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH)

(Bild freigegeben für die Verwendung in Print- und Onlinemedien, Bildnachweis: © DQS GmbH)

DQS erhält Akkreditierung für ISO 50001:2018 (PDF)