PITS – Public-IT-Security

Auch in diesem Jahr findet der deutsche Fachkongress für IT- und Cybersicherheit bei Staat und Verwaltung wieder in Berlin statt.

Verantwortliche aus der Verwaltung von Bund, Ländern und Kommunen, aus der Wissenschaft sowie von Sicherheitsbehörden kommen für zwei Tage zusammen, um die Herausforderungen zu erörtern, die sich bei der Nutzung von IT und durch die wachsende Digitalisierung der Gesellschaft ergeben. Hierzu gibt es informative Vorträge zu Strategien, Konzepten und Lösungen für Cyber-Risiken sowie zu deren Bedrohungen. Unter anderem hält der Leiter der Gruppe Cybercrime des Bundeskriminalamts einen Vortrag zu „Sicherheit im digitalen Raum – Phänomene der Cybercrime, Herausforderungen und Gegenstrategien aus Sicht des BKA“.
 

Programm

Die Veranstaltung ist in Themenblöcke unterteilt:

  • Am ersten Tag behandelt der Themenblock 1 „IT-Sicherheit 2018: Trends, Innovationen, Lösungen“, und im Themenblock 2 geht es um „Keine Chance dem Blackout – Resilienz kritischer Infrastrukturen (KRITIS)“.
  • Am zweiten Tag findet der Themenblock 3 mit dem Thema „Wirtschaftsspionage“ statt sowie der Themenblock 4 zu „Cyber Defence national, europäisch und global: Strategien, Innovationen, Beschaffung und Einsatz“. Die Zeiten und Sprecher entnehmen Sie bitte den Informationen auf dieser Seite: https://www.public-it-security.de/programm-2/

Auch die DQS wird vertreten sein. So werden Workshops durch Auditoren der DQS moderiert, und Herr Marx wird als DQS-Auditor und ISIS12-Experte die Fragen der Besucher beantworten. Ein gemeinsamer Stand der DQS mit dem „Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. Regensburg“, einem Kooperationspartner der DQS, rundet den Auftritt zum Thema Informationen, Daten, Sicherheit ab.

Der Fachkongress PITS bietet neben praxisnahen Vorträgen außerdem im Rahmen von Diskussionsrunden eine Möglichkeit zum Informationsaustausch und die Chance, sich miteinander zu vernetzen. 

Veranstaltungsort

Hotel Adlon
Unter den Linden 77
10117 Berlin 

Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich: https://www.public-it-security.de/anmeldung/