QUALITÄTSMANAGEMENT IN REHA-EINRICHTUNGEN

QReha und QReha Plus

Als ambulante bzw. stationäre Reha-Einrichtung möchten Sie die Anerkennung der BAR erhalten. Die Regelwerke QReha und QReha plus sind zwei Varianten, die dafür bestens geeignet sind – je nach Voraussetzung und Bedarf Ihrer Einrichtung.

QReha eignet sich, wenn Sie ein übersichtliches, von der BAR anerkanntes Verfahren benötigen, das Ihre Einrichtung an ISO 9001 heranführt. QReha plus ist die richtige Wahl, wenn Sie zusätzlich ein Zertifikat gemäß ISO 9001 wünschen.

  • Reha-Einrichtung
  • BAR-Anforderungen
  • Qualitätsnachweis
  • Versorgungsqualität

QReha und QReha plus sind von der BAR (Bundesarbeits­gemeinschaft für Rehabilitation) anerkannte Zertifizierungs­verfahren für Qualitätsmanagementsysteme in Reha-Einrichtungen. Das Grundmodell QReha greift die Qualitäts­kriterien der BAR auf und ergänzt diese um eigene, QReha-spezifische Anforderungen. Das Verfahren bietet Ihrer Einrichtung ein schlankes, auf die wichtigsten Qualitäts­aspekte ausgerichtetes Modell. QReha plus erweitert das Grundmodell um weitergehende Anforderungen, die der Norm ISO 9001 entsprechen. Einrichtungen, die sich nach QReha plus zertifizieren lassen, erhalten gleichzeitig ein Zertifikat nach ISO 9001.

  • anerkannter Nachweis über die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen nach § 20 Abs. 2 Sozialgesetzbuch IX
  • anerkanntes Verfahren durch die Bundesarbeits­gemeinschaft für Rehabilitation (BAR)
  • fortlaufende Verbesserung der Prozesse und Ergebnisqualität
  • spürbare Reduzierung der Kosten durch Fehlervermeidung

Das Verfahren beginnt mit der Einreichung der Antrags­unterlagen und des Erhebungsbogens QReha sowie einer Prüfung auf Zertifizierungsfähigkeit. Optional findet ein Voraudit statt. Im Systemaudit begutachten wir vor Ort, ob Sie die Anforderungen der BAR erfüllen. Danach folgt die Systembewertung mit Erstellung eines Audit-Kurzberichtes und Erteilung des QReha-Zertifikats. Nach drei Jahren erfolgt die Rezertifizierung.
Zusätzliche Schritte bei QRheha plus:

  • Systemanalyse vor Ort mit Analyse und Bewertung der Dokumentation nach ISO 9001 IX
  • Begutachtung gemäß den Anforderungen von ISO 9001 und Bericht
  • Überwachungsaudits in den beiden Folgejahren nach Zertifikatserteilung

Sprechen Sie uns an

Team Gesundheit

Sprechen Sie uns an

Team Gesundheit

gesundheit@dqs.de

Datenschutzaudit

Ihre Einrichtung geht täglich mit personenbezogenen Daten um, deren Schutz rechtlich schon lange geregelt ist. Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) tritt am 25. Mai 2018 europaweit in Kraft – und bringt zahlreiche Neuerungen und Anforderungen mit sich, die weit über die Vorgaben des bestehenden BDSG hinausgehen. Bei Verstößen drohen hohe Bußgelder. Machen Sie Datenschutz rechtzeitig zu Ihrem Compliance-Thema.

Das könnte Sie auch interessieren