GLEICHKLANG VON ÖKONOMIE UND ÖKOLOGIE

GOLF UND NATUR

Als Betreiber einer Golfanlage möchten Sie optimale Spiel­bedingungen mit effektivem Naturschutz verknüpfen. Ein Zertifikat nach „Golf und Natur“ weist die Erfüllung Ihres Anspruchs nach und sichert Ihnen zukunftsfähige Wettbewerbsvorteile. 

Mit „Golf und Natur“ haben Sie die Gewissheit, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, die Anlage fachgerecht zu bewirtschaften, in puncto Golfplatzpflege immer auf dem neuesten Stand zu sein und Ihren interessierten Parteien gerecht zu werden.

  • DGV-Umweltprogramm
  • optimale Spielqualität
  • nachhaltige Platzpflege
  • ordnungsgemäße Betriebsführung

Mit „Golf und Natur“ sorgen Sie für ein systematisches Umwelt- und Pflegemanagement sowie wirtschaftliche Sicherheit. Fünfundzwanzig Basiskriterien, verteilt auf vier Kernbereiche, bilden die Leitplanken auf Ihrem Weg zu einer zukunftsfähigen Spielanlage: „Natur und Landschaft“, „Pflege und Spielbetrieb“, „Arbeitssicherheit und Umweltmanagement“ plus „Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur“. Nach erfolgreichem Audit erhält Ihre Golfanlage das „Golf und Natur“-Zertifikat in Bronze, Silber oder Gold – je nachdem, ob Sie 15, 20 oder gar alle 25 Kriterien umgesetzt haben. 
Als exklusiver Zertifizierungspartner setzen wir ausschließlich erfahrene, mit dem Golfsport vertraute Auditoren mit entsprechender Fachkompetenz ein. 

  • gute Reflektion einer standortgerechten Platzpflege und konsequente Weiterentwicklung unter Nachhaltigkeitsaspekten
  • optimierte, klar festgelegte Betriebsabläufe und Zuständigkeiten vermeiden Unstimmigkeiten bei Personalwechsel
  • strukturiertes Vorgehen und bewusster Umgang mit natürlichen Ressourcen führen zu Kosteneinsparungen
  • wertvolle Hilfe zur Einhaltung gesetzlicher Anforderungen und Auflagen, d.h. wirksame Reduzierung von Haftungsrisiken
  • praxisnahe Hinweise durch DGV-Fachberater und Auditoren, die den Golfsport aus eigener Erfahrung kennen
  • hohe Glaubwürdigkeit des Zertifikates in der Außenwirkung, z.B. bei Genehmigungsverfahren, und Differenzierung zum Wettbewerb 
     

In fünf Schritten zum „Golf und Natur“-Zertifikat: Schritt 1 ist Ihre Registrierung beim DGV. Schritt 2: Bestandsaufnahme der vier Kernbereiche im Sinne einer Stärken- und Schwächenanalyse. Schritt 3: Ihr individueller Entwicklungsplan mit Darstellung Ihrer Ziele und geplanter Maßnahmen. 4 Schritt: Für die Umsetzung erster Maßnahmen ist ein Zeitraum von mind. einem Jahr vorgesehen, wobei Sie mit der Unterstützung der DGV-Fachberater rechnen können. Nach erfolgreicher Umsetzung der Maßnahmen folgt Schritt 5: die Zertifizierung. Das Bronze-Zertifikat erhalten Sie von Ihrem DGV-Fachberater. Für Silber und Gold wird ein DQS-Auditor hinzugezogen. Das Zertifikat gilt für zwei Jahre. 

Sprechen Sie uns an

Team Umweltschutz

Sprechen Sie uns an

Team Umweltschutz

verband@dqs.de

ISO 14001

Ökonomisch handeln, dabei die Umwelt schützen? Das geht auch mit dem international anerkannten Umweltmanagementsystem ISO 14001. Sie steigern die Umweltleistung, schaffen Rechtssicherheit, minimieren Risiken – und: Sie zeigen es Ihren interessierten Parteien. Denn ein Zertifikat nach ISO 14001 hat große Signalwirkung nach außen, ein sichtbares Zeichen für verantwortungsvolles, nachhaltiges Wirtschaften. 

Das könnte Sie auch interessieren