UMWELTMANAGEMENT ALS UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE

EMAS

Sie wollen zeigen, dass Ihr Unternehmen umweltverträglich wirtschaftet? Dann sollten Sie ein Umweltmanagementsystem nach der EU-Öko-Verordnung einführen. Die EMAS-Registrierung schafft in der Öffentlichkeit das nötige Vertrauen.

Für eine EMAS-Registrierung validiert ein zugelassener Umweltgutachter Ihre eigenverantwortlich erstellte Umwelterklärung und führt eine Umweltbetriebsprüfung hinsichtlich der Verbesserung Ihrer Umweltleistung gemäß ISO 14001 durch. 

  • EU-Öko-Verordnung
  • Umwelterklärung
  • Validierung
  • verbesserte Umweltleistung

Die EU-Verordnung EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) wurde 1993 erstmals veröffentlicht und liegt seit dem Jahr 2010 als EMAS III vor, eine weitere Teil­überarbeitung anlässlich der Revision von ISO 14001:2015 erfolgte 2017. Zum 31. Dezember 2016 waren 1.225 Unternehmen mit 2.111 im EMAS-Register eingetragen. EMAS liefert Ihrem Unternehmen eine geeignete Grundlage für ein effektives Umwelt­managementsystem und einer eigenverantwortlich erstellten Umwelterklärung. So sieht EMAS neben der fortlaufenden Verbesserung Ihrer Umweltleistung nach ISO 14001 auch die regelmäßige Validierung Ihrer Umwelterklärung vor (wird als Bericht veröffentlicht) sowie eine Umweltbetriebsprüfung durch speziell zugelassene Umweltgutachter. 

  • transparente Darstellung Ihres Umweltengagements nach außen 
  • anerkannter Nachweis verantwortlichen Wirtschaftens
  • fortlaufende Verbesserung Ihrer Umweltleistung
  • spürbare Reduzierung von Umweltrisiken
  • hohes Maß an Vertrauen und Loyalität der interessierten Parteien
  • steter Ausbau und Stärkung Ihrer Marktposition 

Zur Vorbereitung auf die Validierung führen Sie selbst zunächst eine Prüfung aller Umweltaspekte entlang der EMAS-Regularien durch (Umweltprüfung). Auf der Basis der Ergebnisse implementieren Sie ein geeignetes Umweltmanagementsystem. Nach Erstellen Ihrer Umwelterklärung begutachten unsere Umweltgutachter das Verfahren für die Umweltbetriebsprüfung und seine Umsetzung. Abschließend validieren die Umweltgutachter Ihre Umwelterklärung. Im Erfolgsfall kann sich Ihr Unternehmen bei der zuständigen Stelle (IHK) im europäischen Standortregister registrieren lassen. Entsprechend der Größe Ihres Unternehmens werden bestimmte Überprüfungsintervalle festgelegt, in der Regel von drei Jahren.

Sprechen Sie uns an

Team Umweltschutz

Sprechen Sie uns an

Team Umweltschutz

umwelt@dqs.de

Ganzheitliches Umweltmanagement

Alle von der DQS GmbH eingesetzten EMAS-Gutachter verfügen auch über eine Zulassung für ISO 14001. Bei entsprechendem Auditumfang und nach erfolgreichem Abschluss Ihrer EMAS-Validierung erhalten Sie zudem ein akkreditiertes, international anerkanntes ISO 14001-Zertifikat. 

Informationen