QUALITÄT TRIFFT AWO-LEITLINIEN

AWO-TANDEM-Modell

Die AWO erwartet von ihren Einrichtungen, dass sie die Qualität ihrer Leistungen sicherstellen – sowohl mit Blick auf die Anforderungen eines effektiven Qualitätsmanagements nach ISO 9001 als auch in Bezug auf ihre eigenen Leitlinien.

Das von der AWO entwickelte Tandem-Modell ermöglicht Ihrer Einrichtung, diese Erwartungen zu erfüllen – ob in der Versorgung, der Organisation und Struktur oder hinsichtlich der Zufriedenheit von Patienten, Rehabilitanden und Bewohnern.

  • MDK-Forderungen
  • Qualitätsnachweis
  • AWO-Leitlinien
  • Versorgungsqualität

Um Qualität in ihren Rehabilitationseinrichtungen und Gesundheitsorganisationen sicherzustellen, hat die Arbeiterwohlfahrt (AWO) das AWO-Tandem-Modell entwickelt. Es kombiniert Anforderungen von ISO 9001 mit den Anforderungen der AWO-Leitlinien. Wenn Sie eine stationäre Reha-Einrichtung betreiben, wird Ihr Qualitätsmanagement­system nach den Anforderungen des „AWO-Qualitätsmanagement Reha“ auditiert. Die AWO ist als herausgebende Stelle für dieses Verfahren von der Bundes­arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) anerkannt. Als soziale Einrichtung wird Ihr Managementsystem nach den Anforderungen des „AWO-Qualitätsmanagement“ auditiert. Wenn Sie diese erfüllen, sind Sie bestens für die Forderungen des MDK gerüstet.

  • schnelles, unkompliziertes Verfahren zur Feststellung, ob Ihre Einrichtung die aktuellen MDK-Forderungen erfüllt
  • fortlaufende Verbesserung der Qualitätsfaktoren Ihrer Einrichtung

Ihre Einrichtung schließt mit uns einen Vertrag zur Zertifizierung Ihres Qualitätsmanagement- systems nach ISO 9001 ab. Für eine Begutachtung nach den AWO-Kriterien schließen Sie zusätzlich einen separaten Vertrag mit dem AWO Bundes­verband. Die Audits werden von Auditoren-Teams durchgeführt, die aus mindestens einem DQS-Auditor und einem AWO-Auditor bestehen. Die Auditierung erfolgt dabei ganz individuell. Den genauen Ablauf bestimmt unser leitender Auditor bei Ihnen vor Ort.

Sprechen Sie uns an

Team Gesundheit

Sprechen Sie uns an

Team Gesundheit

gesundheit@dqs.de

Gemeinsam sind sie stark: ISO 9001 und AWO-Kriterien

Im Mittelpunkt von ISO 9001 steht die Kundenzufriedenheit. Im Gesundheitswesen geht es in diesem Zusammenhang vor allem um Patientensicherheit. Die Norm ist geprägt von einem prozessorientierten, risikobasierten Ansatz. Sie zeichnet sich durch höhere Freiheitsgrade bei der Umsetzung der Anforderungen aus, verlangt aber mehr Verantwortung und Engagement der Unternehmensführung.

Informationen